Sängerschaft Frankonia-Brunonia

Farben & Symbole

Wie praktisch jede Studentenverbindung haben auch wir unsere Farben mit ihren eigenen Bedeutungen, sowie andere Symbole wie ein Wappen, einen Zirkel und ein eigenes Bundeslied.

Die Verbindungsfarben

Die Verbindungsfarben sind schwarz-weiss-grün.

Schwarz steht dabei für das Lebensbundprinzip.

Weiss steht für die "unbefleckte Ehre" und die damit verbundene Satisfaktionsfähigkeit.

Grün steht für ein Hoffen auf ein ständiges Wachsen und Blühen der Verbindung.

Die Fuxenfarben

Die Fuxia trägt ebenfalls die Farben Weiß und Grün, die auch hier für unbefleckte Ehre und das Hoffen auf ein Wachsen und Blühen der Verbindung stehen.

Es fehlt die Farbe Schwarz, die mit "Treue bis in den Tod" für das Leben in und mit der Verbindung steht, daß die Fuxen erst mit der Burschung vollständig bejahen.

Das Chargenband

Die Chargen tragen als Zeichen der freundschaftlichen Verbundenheit zusätzlich das weiß-grün-schwarz-weiße Band der S! Normannia zu Danzig.

Unsere Mütze

Die Mitglieder der S! Frankonia-Brunonia tragen eine schwarze Mütze mit umlaufenden Band.

Unser Zirkel

Der Zirkel ist ein einfaches Erkennungssymbol innerhalb der verschiedenen Verbindungen und wird auch gerne als Zusatz zur Unterschrift verwendet.

Das Ausrufezeichen steht für die unbedingte Satisfaktionsfähigkeit. (An dieser Stelle der Hinweis, daß die S! Frankonia-Brunonia nur fakultativ schlagend ist.)

Im Zirkel sind die beiden Anfangsbuchstaben des Namens der Sängerschaft Frankonia-Brunonia (F und B) enthalten. Der "Heidelberger Schlung" am Fußende des Zirkels steht für dei Worte "vivat, crescat, floreat".

Die Leseart des Zirkels lautet demnach: "Sängerschaft Frankonia-Brunonia lebe, wachse und gedeihe!"

Unser Wappen

Unser Wappen ist in 4 Bereiche unterteilt und weist in der Mitte einen zweiten eingebetten Schild auf:

Oben links finden sich die Farben unserer Verbindung.

Unten links ist ein Eichenkranz mit dem Gründungsdatum und zwei Schlägern als Zeichen der unbedingten Satisfaktionsfähigkeit zu sehen.

Oben rechts ist der Hausmannsturm, das Wahrzeichen der Stadt Bad Frankenhausen, Gründungsort des TSV Frankonia abgebildet.

Unten rechts brüllt der Braunschweiger Löwe als Wahrzeichen unseres jetzigen Standortes.

In der Mitte sind die Farben des AMIV Brunonia, des zweiten Urbunds neben der TSV Frankonia, abgebildet.

Unser Bundeslied

Unser Farbenlied entstand unmittelbar nach Gründung der Ur-Frankonia 1902, mit Text von Bbr. Ernst Rode und einer in der DS einzigartigen Melodie des aus dem russischen St. Petersburg stammenden Bbr. Constantin Piankowitsch.

Schmuck winden sich um meine Brust
Die Farben Schwarz - Weiß - Grün.
Ich trage sie mit freud'ger Lust,
sie mögen ewig blüh'n.
Das Vaterland, des Burschen Ehr',
der Lieder froher Klang:
/: Ich will sie halten hoch und hehr mein ganzes Leben lang.:/

Stolz trag ich dieses Freundschaftsband
In Jubel und in Not.
Selbst fern vom trauten Heimatland
Wo die Gefahr mit droht.
Und stürmt sie auf mich noch so ein,
ich wank und weiche nicht.
/: Des Bandes schwarz-weiß-grüner Schein strahlt mir als Hoffnungslicht.:/

Drum, wo von uns auch mancher weilt
Nie steht er ganz allein.
Der Ruf "Auf ewig ungeteilt"
Soll uns're Losung sein.
Drum reich mir Bruder, Deine Hand
In Glück und in Gefahr,
/: Denn unser schwarz-weiß-grünes Band vereint uns immerdar.:/